Konstanter PR-Erfolg für Hymer-Leichtmetallbau

  •  Clipping-Beispiele aus den Fachmagazinen ausbau + fassade und Der Maler und Lackierermeister

  •  

  •  

Mittwoch 08. November 2017

In der PR gibt es für Erfolg eine klare Formel: Am Ball zu bleiben! Je kontinuierlicher und konstanter sich ein Unternehmen bei den Medien mit aussagekräftigen Beiträgen präsentiert, als desto glaubwürdiger und zuverlässiger wird es empfunden, die Chance auf eine Veröffentlichung deutlich erhöht. Und entgegen der oftmals vorherrschenden Ansicht: Es gibt durchaus auch außerhalb von Firmenjubiläen und Auszeichnungen Anlässe, ein Unternehmen einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Spezielle Serviceleistungen, einzelne Produkte, tolle Mitarbeiteraktionen, Veranstaltungen, spannende Referenzen oder Ergebnisse aus dem Bereich Forschung und Entwicklungen (FuE) können Thema einer Berichterstattung sein – um nur einige zu nennen.

 

Ein wirklich sehr schönes Beispiel für die hohe Akzeptanz, die regelmäßige Pressearbeit bewirkt, ist unser langjähriger Kunde Hymer-Leichtmetallbau. Der süddeutsche Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Steigtechnik und Komponenten für den Fahrzeugbau aus Aluminium arbeitet seit 2011 eng mit unserer PR-Unit zusammen. Auf Basis eines sorgfältig zusammengestellten PR-Plans recherchieren und erstellen Antje Efkes und ihr Team Monat für Monat Beiträge für kunden- und partnerrelevante Fach-, Tages- und Onlinemedien, übernehmen die Kontaktierung der Journalisten beziehungsweise Chefredakteure sowie den Versand an den jederzeit aktualisierten, speziell durch die PR-Unit auf das Unternehmen abgestimmten Presseverteiler.

 

Welcher Beitrag in welchem Medium erscheint, wird in einer sogenannten Reportingliste festgehalten. Die von unserem Kunden Hymer-Leichtmetallbau war bereits in den vergangenen Jahren immer gut gefüllt, und auch für dieses Jahr dürfen wir uns gemeinsam mit dem süddeutschen Aluminiumspezialisten über eine Vielzahl an Veröffentlichungen freuen: Aktuell zählen wir 135 Beiträge, die gegengerechnet in Anzeigen einen Wert von über 340.000 Euro hätten. Die Gesamtauflage der Publikationen, in denen Hymer-Leichtmetall bislang dieses Jahr Thema war beträgt 2.642.223. Besonders freuen sich Antje Efkes und ihr Team über die Rückmeldungen der Journalisten, die die Verlässlichkeit und die Qualität der aufbereiteten Texte schätzen und immer häufiger von sich aus nach passenden Beiträgen fragen.

 

Professioneller, konstanter PR-Content aus Konstanz – wann dürfen wir Sie noch bekannter machen?